Die Kindertagesstätte Schulberg in Neckartailfingen hatte sich im Winter für ihre kreativen Schützlinge etwas besonderes einfallen lassen: Ein Designprojekt, bei dem die Kinder Kleidungsstücke selbst entwerfen und umsetzen durften. Das außergewöhnliche an diesem Vorhaben: Es sollten nur Materialien zum Einsatz kommen, die im Überfluss vorhanden und kostenlos sind. Also wurde fleißig unerwünschtes Verpackungsmaterial gesammelt und für Mode-Zwecke umfunktioniert. Aus Kaffekapseln wurden Knöpfe gebastelt, aus Wollschnurresten eine Jacke genäht, aus Zeitungspapier ein Brautkleid geklebt. Nach einem halben Jahr intensiver Arbeit (mit professioneller Unterstützung bei der Umsetzung) sind die Exponate nun im Neckartailfinger Rathaus zu bewundern. Dieses tolle Projekt haben wir unterstützt, indem wir für die Vernissage alle elf Kinder in ihren Designer-Schmuckstücken fotografiert haben. Die Bilder hängen ebenfalls im Rathaus aus.

Die Ausstellung unter dem Motto „Ist das Kunst oder kann das weg?“ geht bis zum 10. Juli 2014. Ein Besuch lohnt sich!

 

KiGa Vernissage

KiGa Vernissage2

KiGa Vernissage3

KiGa Vernissage4

KiGa Vernissage5

KiGa Vernissage6

KiGa Vernissage7

KiGa Vernissage8

KiGa Vernissage9

KiGa Vernissage10

KiGa Vernissage11

KiGa Vernissage12